Lage belastet Familien schwer

(Kommentare: 0)

SPD-Landtagsabgeordnete kritisieren Kita-Kosten

 Kreis Lippe/ Lage. Familien mit einem mittleren Einkommen zahlen in Lage besonders hohe Kita-Gebühren. Ein Ganztagsplatz für ein Kind von unter zwei Jahren kostet Eltern mit einem Bruttoeinkommen von 43.050 Euro, insgesamt 4.008 Euro im Jahr. Das ist nicht nur in Lippe der vergleichsweise höchste Gebührensatz. Landesweit gibt es kein Jugendamt, das in dieser Einkommensgruppe höhere Gebühren verlangt. Das ist das Ergebnis einer Großen Anfrage der SPD an die Landesregierung.

Beim Kreisjugendamt Lippe werden für dieselbe Leistung hingegen nur 138 Euro monatliche Gebühren erhoben. Das kritisieren jetzt die lippischen SPD-Landtagsabgeordneten Ellen Stock und Dr. Dennis Maelzer. „Kita-Gebühren sind in NRW ungerecht verteilt. Aber dass eine lippische Kommune landesweit Spitzenreiter bei den Kita-Gebühren ist, betrübt uns schon sehr“, sagen die Abgeordneten.

„Beste Bildung beginnt in der Kita. Wir werden deshalb auf ein rasches Ende der Kita-Maut dringen“, sagt Dennis Maelzer, Familienpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Dem verweigere sich die Landesregierung aber konsequent, obwohl die finanziellen Spielräume größer geworden seien.

Die Lagenser Landtagsabgeordnete Ellen Stock kritisiert, dass Eltern mit geringen Einkommen durch Kita-Gebühren besonders stark belastet werden. „Je niedriger das Jahreseinkommen der Familien, desto höher ist oft die prozentuale Belastung durch die Kita-Gebühren. Auch hier liegt Lage landesweit fast immer im Höchstbereich“, so Stock. Da von CDU und FDP aus Düsseldorf keine Hilfe zu erwarten sei, müsse hier dringend etwas vor Ort passieren.

Je früher Kinder zusammen spielen und lernen, desto besser seien die Bildungschancen aller Kinder. Wenn Kitas in Lage aber solch hohe Gebühren forderten, sei es fraglich wie viele Eltern aus Kostengründen ihre Kinder gar nicht erst in eine Kita schickten. Auch daher könne die vergleichsweise niedrige Versorgungsquote an Plätzen für Unterdreijährige in Lage rühren. Der Flickenteppich bei den Kita-Kosten ist landesweit und in Lippe groß. In Detmold müssen Familien mit mittleren Einkommen 2.676 Euro Kita-Gebühren im Jahr bezahlen, in Lemgo sind es 2.880 Euro und in Bad Salzuflen 2.136 Euro und im Rest von Lippe, 1.656 Euro.

Zurück