Zuverlässig. Beharrlich. Verbindlich.

Ellen Stock MdL

 

Eine Hintertür für den Impfbus?

Für eine Corona-Impfung müssen zahlreiche Seniorinnen und Senioren weite Wege in Kauf nehmen. Das Impfzentrum in Lemgo ist für manche schwer zu erreichen und eine Unterstützung gibt es für viele nicht. Das Land sieht sich jedoch nicht in der Verantwortung. Das ergab eine Kleine Anfrage der SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Dennis Maelzer, Ellen Stock und Jürgen Berghahn. Sie machen sich für den Einsatz von Impfbussen stark. Für diese Idee hält sich das Land zumindest eine Hintertür offen.

Ellen Stock und SPD spenden 400 FFP2-Masken an die Bad Salzufler Tafeln

Unbürokratische und schnelle Hilfe für die Bad Salzufler Tafeln zu leisten, die auch in Pandemiezeiten weiter Lebensmittel ausgeben, war das Anliegen der Landtagsabgeordneten Ellen Stock gemeinsam mit der SPD Bad Salzuflen, Leopoldshöhe und Oerlinghausen. Dank der Unterstützung der Hirsch Apotheke in Lage, die die Masken zu einem vergünstigten Preis zur Verfügung gestellt hat, konnten insgesamt 400 FFP2-Masken an die beiden Ausgabestellen in Bad Salzuflen und Leopoldshöhe/Asemissen gebracht werden.

FFP2-Masken für die LeAuLa

„Wo gibt es gute und bezahlbare FFP2-Masken?“ Diese Frage beschäftigt seit einigen Tagen viele Menschen in Deutschland. Um auch Menschen, denen sogar das Geld für Lebensmittel fehlt, mit sicheren Masken zu versorgen, spenden die SPD-Landtagsabgeordnete Ellen Stock und der SPD-Stadtverband mit Unterstützung von Dr. Lars Ruwisch (Hirsch Apotheke) 300 FFP2-Masken an die LeAuLa Lage.

Über 1800 FFP2-Masken für lippische Tafeln

FFP2-Masken und OP-Masken sind teuer, aber gerade diese müssen in Supermärkten, in Arztpraxen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln benutzt werden. Zudem lassen sie sich nicht so häufig benutzen wie Alltagsmasken. Bedürftige Menschen stellt die aktuelle Maskenregelung vor ein riesiges Problem. Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen und die heimischen Tafeln zu unterstützen, haben sich die drei lippischen SPD-Landtagsabgeordnete Jürgen Berghahn, Dr. Dennis Maelzer und Ellen Stock an Apotheken im Kreis Lippe gewendet, um Masken zu erwerben.

SPD beantragt Impfbusse im Landtag – Schnell zurück in die Normalität

Der Einsatz der lippischen SPD für die Einführung eines Impfbusses erreicht jetzt die nächste Stufe. In der kommenden Sitzung des Landtages steht ein Antrag auf der Tagesordnung, der sich für mehr niedrigschwellige Angebote bei den Corona-Impfungen einsetzt. Eine Forderung: Die Ermöglichung von Impfbussen. Zurück geht das auf die Initiative der lippischen SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Dennis Maelzer, Ellen Stock und Jürgen Berghahn.

14 Millionen Euro Schulden - Vergiftetes Geschenk des Landes

Einbrechende Steuereinnahmen bei Bund und Land durch die Corona-Pandemie wirken sich auch auf die Finanzmittel für die Städte und Gemeinden in Lippe aus. Kurzfristig hat das Land die fehlende Summe aufgestockt. Langfristig bedeutet das neue Schulden in Millionenhöhe für die lippischen Kommunen, kritisieren die SPD-Landtagsabgeordneten Jürgen Berghahn, Dr. Dennis Maelzer und Ellen Stock das Vorgehen.

SPD-Abgeordnete haken bei Impfbus nach

Die lippische SPD fordert die regional zuständige Kassenärztliche Vereinigung eindringlich auf, ab Beginn der Corona-Impfungen für die Allgemeinheit ein mobiles Impfzentrum – Impfbus - in finanzieller Eigenverantwortung zu betreiben, um so allen Lipperinnen und Lippern eine Impfung zu ermöglichen. Auch die drei lippischen Landtagsabgeordneten Jürgen Berghahn, Dr. Dennis Maelzer und Ellen Stock setzen sich dafür ein.